BMQ-Konzept zur Psychischen Gefährdungsbeurteilung

Neben standardsierten Interviews setzen wir die bewährten BMQ-Mitarbeiterbefragungen ein. Diese sind modular aufgebaut und können so konfiguriert werden, dass sie alle relevanten Themen abdecken und dabei die spezifische Situation Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation berücksichtigen.

Aufgrund der Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung und weiteren Angaben des Unternehmens erstellen wir die Beurteilung der Gefährdung. Diese listet nicht nur die Gefährdungspotentiale auf, sondern analysiert auch Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten.

Besonderen Wert legen wir darauf, dass sowohl die Gefährdungen als auch die Entwicklungsmöglichkeiten möglichst konkret benannt werden. Dies wird u.a. darüber erreicht, dass bei BMQ-Mitarbeiterbefragungen die Mitarbeiter in Freitextfeldern immer auch selbst Gründe für Defizite  und Vorschläge zur Verbesserung formulieren können.

Die Gefährdungsbeurteilung nach dem BMQ-Konzept beinhaltet darauf aufbauend immer konkrete Handlungsempfehlungen mit Priorisierung.

Auf Wunsch begleiten wir Sie bei der Umsetzung von geeigneten Maßnahmen.

Scroll to Top